Zahlen & Fakten

  • null

    Vor etwa 5000 Jahren kam der Apfel aus dem Kaukasus zu uns, er hat sich auf jedem Kontinent der Welt angesiedelt.

  • null

    Der Apfel ist nicht nur als Frucht zum Reinbeißen beliebt, er tritt in vielen Geschichten und geschichtlichen Ereignissen als Symbol auf.

  • null

    Das erste Auftauchen ist allgemein bekannt, wenn auch wenig erfreulich. Adam und Eva mussten das Paradies wegen eines Apfels verlassen.

  • null

    Seitdem zeigt er sich nur mehr von seiner schönen und guten Seite: Nach ländlichem Brauch ist er ein Symbol für Jungfräulichkeit und Fruchtbarkeit. Mit einem Apfel unter dem Kissen versuchten Jungfrauen von ihrem Zukünftigen zu träumen.

  • null

    Als Wilhelm Tell, der berüchtigte Schweizer Armbrustschütze, Äpfel von den Köpfen schoss, waren in Europa bereits 1000 verschiedene Apfelsorten bekannt.

  • null

    Ohne den Apfel, der vom Baum fällt, hätte der englische Physiker Isaac Newton die Schwerkraft vielleicht nie entdeckt. Bei all seinen späteren Vorlesungen demonstrierte er die Gravitation mit Hilfe eines Apfels.